Neuerscheinungen in den Archives of Data Science, Series A

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns Ihnen über folgende Neuerscheinungen in den Archives of Data Science, Series A berichten zu können:

Neuerscheinung:  On a Comprehensive Metadata Framework for Artificial Data in Unsupervised Learning
Autoren:  Rainer Dangl and Friedrich Leisch
Journal: Archives Of Data Science, Series A Vol. 2, No. 1, 2017

Downloadlink: http://www.archivesofdatascience.org/journals/series_a/publications

 

Neuerscheinung:  Automatic Identification of Synonym Relations in the Dutch Parliament`s Thesaurus
Autoren:  Rosa Tsegaye Aga; Christian Wartena; Otto Lange and Nelleke Aders
Journal: Archives Of Data Science, Series A Vol. 2, No. 1, 2017

Downloadlink: http://www.archivesofdatascience.org/journals/series_a/publications

 

Neuerscheinung:  Multi-objective selection of algorithm portfolios
Autoren:  Daniel Horn; Bernd Bischl; Aydın Demirciog ̆lu; Tobias Glasmachers; Tobias Wagner and Claus Weihs
Journal: Archives Of Data Science, Series A Vol. 2, No. 1, 2017

Downloadlink: http://www.archivesofdatascience.org/journals/series_a/publications

Neuerscheinungen in den Archives of Data Science, Series A

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns sehr Ihnen folgende Neuerscheinungen in den Archives of Data Science, Series A vorstellen zu dürfen:

Neuerscheinung:  Mixture Models for Prediction from Time Series, with Application to Energy Use Data
Autoren:  Qarmalah, Najla M., Einbeck, Jochen and Coolen, Frank P. A.
Journal: Archives Of Data Science, Series A Vol. 2, No. 1, 2017
Downloadlink: http://www.archivesofdatascience.org/journals/series_a/publications

 

Neuerscheinung:  Religious Switchers: Data on Religious Change in New Zealand
Autoren:  McDonald, Barry
Journal: Archives Of Data Science, Series A Vol. 2, No. 1, 2017
Downloadlink: http://www.archivesofdatascience.org/journals/series_a/publications

 

Neuerscheinung:  Exploring Relationships between Article Level Metrics and Content Quantities in Academic Papers
Autoren:  Casey, Arlene J, Ahmadi,Samad and Murtagh, Fionn
Journal: Archives Of Data Science, Series A Vol. 2, No. 1, 2017
Downloadlink: http://www.archivesofdatascience.org/journals/series_a/publications

 

Neuerscheinung:  The comparison of estimation methods on the parameter estimates and fit indices in SEM model under 7-point Likert scale
Autoren:  Tarka, Piotr
Journal: Archives Of Data Science, Series A Vol. 2, No. 1, 2017
Downloadlink: http://www.archivesofdatascience.org/journals/series_a/publications

 

Neuerscheinung:  Decision Trees for the Imputation of Categorical Data
Autoren:  Rockel, Tobias, Joenssen,Dieter William and Bankhofer,Udo
Journal: Archives Of Data Science, Series A Vol. 2, No. 1, 2017
Downloadlink: http://www.archivesofdatascience.org/journals/series_a/publications

 

Neuerscheinung:  Robust principal graphs for data approximation
Autoren:  Gorban, Alexander N., Mirkes, Evgeny M. and Zinovyev, Andrei
Journal: Archives Of Data Science, Series A Vol. 2, No. 1, 2017
Downloadlink: http://www.archivesofdatascience.org/journals/series_a/publications

 

Neuerscheinung:  CNN-FM: Personalized Content-Aware Image Tag Recommendation
Autoren:  Nguyen, Hanh T. H, Wistuba, Martin, Drumond, Rego Lucas and Schmidt-Thieme, Lars
Journal: Archives Of Data Science, Series A Vol. 2, No. 1, 2017
Downloadlink: http://www.archivesofdatascience.org/journals/series_a/publications

 

Neuerscheinung:  Patent Claim Structure Recognition
Autoren:  Hackl-Sommer, René and Schwantner, Michael
Journal: Archives Of Data Science, Series A Vol. 2, No. 1, 2017

Downloadlinkhttp://www.archivesofdatascience.org/journals/series_a/publications

 

Neuerscheinung:  Predictive Modelling of Evidence Informed Teaching
Autoren:  Zhang,Dell and Brown, Chris
Journal: Archives Of Data Science, Series A Vol. 2, No. 1, 2017

Downloadlinkhttp://www.archivesofdatascience.org/journals/series_a/publications

 

Neuerscheinung:  Problem of Outliers in Corporate Bankruptcy Prediction
Autoren:  Pawełek, Barbara, Pociecha, Józef, Kostrzewska, Jadwiga, Baryła, Mateusz and Lipieta, Artur
Journal: Archives Of Data Science, Series A Vol. 2, No. 1, 2017

Downloadlinkhttp://www.archivesofdatascience.org/journals/series_a/publications

Festveranstaltung „40 Jahre Gesellschaft für Klassifikation (GfKl) – Data Science Society“

Am 24.2.2017 wurde im Rahmen eines Festaktes im Schloss Karlsruhe das 40-jährige Bestehen der Gesellschaft für Klassifikation e.V. (GfKl) gefeiert.

Der Nachmittag wurde von dem lokalen Organisator Prof. Dr. Geyer-Schulz eröffnet. Anschließend begrüßte der Dekan der KIT-Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Prof. Dr. Frank Schultmann die angereisten Gäste in Karlsruhe und übergab darauffolgend das Mikrofon an Prof. Dr. Berthold Lausen (Vorstand der GfKl e.V.) von der University of Essex, der ebenfalls einige Grußworte an die Gäste aus Deutschland und Europa richtete. Zum Schluss dieses ersten Programmpunktes sprach Prof. Dr. Andrzej Sokolowski von der SKAD (Section on Classification and Data Analysis of Polish Statistical Association) von der Cracow University of Economics. Im Rahmen seiner Ansprache überreichte Herr Prof. Dr. Sokolowski eine Ehrenmedaille der SKAD an Herrn Prof. Dr. Lausen.

Der erste Festvortrag wurde von Prof. Dr. Joachim Buhmann von der ETH Zürich zum Thema “Resilient algorithmics: How much information is extracted by an algorithm from my data?“ gehalten. Herr Prof. Dr. Buhmann informierte das interessierte Publikum über die Extraktion von Daten mit Hilfe von Algorithmen. Dabei ging er auf aktuelle Themen im Bereich Big Data ein.

Im Anschluss sprach Prof. Dr. Manfred Wilhelm vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Technische und Polymerchemie zum Thema „In Vino Veritas?! Wine, health and NMR-spectroscopy“. Herr Prof. Dr. Wilhelm erläuterte auf humorvolle Weise Informationen zum Alkoholabbau im Gehirn und ging mithilfe der NMR-Spektroskopie der Frage nach, was Wein eigentlich enthält.

Bei dem darauffolgenden Empfang bot sich Gelegenheit zur Stärkung und zum regen Austausch mit anderen Mitgliedern der Gesellschaft. Bei einem Glas Sekt und einem kleinen Snack konnten neue Kontakte geknüpft werden. Desweitern bot sich den Gästen Gelegenheit in der aus der Gesellschaft entstandenen wissenschaftlichen Literatur zu schmökern.

Der zweite Teil der Festveranstaltung wurde von Prof. Dr. Tim Friede von der Universität Göttingen mit seinem medizinischen Vortrag „Combining evidence in clinical research: Applications in adaptive designs and meta-analyses“ eröffnet. Herr Prof. Dr. Friede referierte über die Anwendung von Datenanalysen im medizinischen Umfeld der klinischen Analyse.

Darauffolgend zeigte Prof. Dr. Hans-Hermann Bock von der RWTH Aachen in seiner Rede “40 years GfKl – from taxonomy to Big Data” die Geschichte der Gesellschaft für Klassifikation e.V. auf.
Herr Prof. i.R. Dr. Dr. h.c. Bock legte die Entwicklung der Gesellschaft von ihrer Gründung am 12.2.1977 in Frankfurt bis zur ihrem heutigem Stand anschaulich dar. Dabei ging er auch auf die Vorgeschichte der Gesellschaft ab 1960, sowie auf die aus der Gesellschaft resultierenden wissenschaftlichen Ergebnisse ein. Zum Schluss dieses Programmpunktes gab er einen thematischen Ausblick der möglichen Entwicklung der Gesellschaft.

Zum Schluss des offiziellen Teils des Festes wurde der BRCA Data Analysis Award von Herr Prof. Dr. Hans Kestler an Frau Corinna Ernst übergeben. Die Bioinformatikerin Frau Ernst vom Universitätsklinikum Köln hatte mit dem Thema „A generalized additive model framework for CNV detection on multi gene panels“ die Jury überzeugt.

Zum inoffiziellen Teil des Abends waren alle Teilnehmer in das nahegelegene Restaurant Besitos geladen, wo sich die Teilnehmer in gemütlicher Atmosphäre austauschen konnten. Es bot sich die Gelegenheit den Abend in geselliger Runde gemütlich ausklingen zu lassen.

Wir danken allen Teilnehmern der Festveranstaltung für Ihr Kommen und die Beteiligung am geselligen Vereinsleben! Wir hoffen, dass Sie und Ihre Begleitung einen interessanten Nachmittag verlebt haben und freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte mit Ihnen!

Victoria-Anne Schweigert

Die Folien des Vortrags von Prof. Dr. Hans-Hermann Bock sind über diesen Link verfügbar.

Verleihung des BRCA Data Analysis Awards an Frau Corinna Ernst, M.Sc, Universitätsklinikum Köln

Preisträger: BRCA Data Analysis Award für Corinna Ernst

 

Im Frühjahr 2016 war im Mitgliederbrief und auf der GfKl-Website der BRCA Data Analysis Award ausgeschrieben worden. Er soll eine wissenschaftliche Arbeit auszeichnen, die im Umfeld von Statistik und Datenanalyse angesiedelt ist und sich von der Anwendungsseite her mit Vorbeugung und Vermeidung von familiärem (erblichen) Brust- und Eierstockkrebs (BRCA) beschäftigt, insbesondere im Zusammenhang mit Genmutationen (z.B. BRCA1 und BRCA2). Die Ausschreibung erfolgte in Kooperation von Biometrischer Gesellschaft (IBS-DR), Gesellschaft für Klassifikation – Data Science Society (GfKl), International Federation of Classification Societies (IFCS), der Stiftung HeritX (Santa Monica, USA) sowie des Zentrums Familiärer Brust- und Eierstockkrebs (Köln).

 

Ein international besetztes Gutachterkomitee hat die eingegangenen Arbeiten bewertet und den Preis an die Bioinformatikerin Frau Corinna Ernst vom Universitätsklinikum Köln verliehen.

Frau Ernst hatte eine Arbeit zum Thema „A generalized additive model framework for CNV detection on multi gene panels“ eingereicht:  Im Rahmen einer „Multigenanalyse“ bzw. „Paneldiagnostik“ entwickelte sie einen Algorithmus zur Identifikation von sog. Copy Number Variations (CNVs), d.h. genomischen Rearrangements, die neben BRCA1/2 auch weitere Risikogene nachweisen können, und zwar direkt anhand von NGS-Daten (NGS = Next Generation Sequencing) und ohne zusätzliche experimentelle Analysen. Zur Analyse der CNV-Daten wurden in dieser Arbeit generalisierte additive Modelle benutzt. Frühere Arbeiten von Frau Ernst betrafen die Optimierung von Algorithmen zur Analyse von NGS-Daten, die Entwicklung einer Datenstruktur zur Repräsentation von Pangenomen sowie eine Studie über Neuroblastom-Rezidive.

 

Der Preis, der mit 1.000 Euro dotiert ist, wurde am 24. Februar 2017 im Rahmen des Festkolloquiums zum 40. Geburtstag der GfKl im Karlsruher Schloss von Prof. Dr. Hans Kestler (Ulm) überreicht. Frau Ernst wird Ihre Ergebnisse im August 2017 bei der Konferenz der International Federation of Classification Societies (IFCS) in Tokio einem internationalen Publikum vortragen. — Wir gratulieren Frau Ernst ganz herzlich zu diesem Preis und wünschen ihr viel Erfolg bei ihrer künftigen wissenschaftlichen Arbeit.

 

Hans-Hermann Bock

Offizielle Verleihung des BRCA Data Analysis Award 2017 an Frau Corinna Ernst

Nach der Überreichung des BRCA Data Analysis Award in Karlsruhe (von links): Prof. H. Kestler (GfKl), Prof. A. Geyer-Schulz (GfKl), Prof. T. Friede (IBS-DR), Corinna Ernst, Prof. H.-H. Bock (Chair Evaluation Committee), Prof. A. Sokolowski, IFCS), Prof. B. Lausen (GfKl).

 

Eine PDF-Version der Ankündigung können Sie hier finden.

Erinnerung an die Festveranstaltung „40 Jahre Gesellschaft für Klassifikation (GfKl) – Data Science Society“

Freitag, 24. Februar 2017, 15:00 Uhr, Gartensaal Schloss Karlsruhe, Karlsruhe, Deutschland

Wir laden Sie ein, mit uns das 40-Jährige Bestehen der GfKl Data Science Society zu feiern. Die GfKl wurde am 12. Februar 1977 in Frankfurt am Main gegründet. Die erste wissenschaftliche Jahrestagung fand am 4. Juni 1977 in Münster statt. Im Jahr 2013 wurde die Jahrestagung der GfKl zur European Conference on Data Analysis (ECDA) Konferenz der Klassifikations- und Datenwissenschaft. Im Jahr 2017 wird die 41. Jahrestagung auf der ECDA2017 (http://ecda2017.ue.wroc.pl) vom 27-29 September 2017 an der Universität für Wirtschaftswissenschaften, Wrocław, Polen stattfinden.

Veranstaltungsort der Feier 40 Jahre Gesellschaft für Klassifikation (GfKl) Data Science Society:
Gartensaal Schloss Karlsruhe, Schloßbezirk 10, 76131 Karlsruhe, Deutschland.

Programm:

  • 15:00 Uhr Begrüßung und Grußworte
  • 15:30 Uhr Prof. Joachim Buhmann, ETH Zürich:
    Resilient algorithmics: How much information is extracted by an algorithm from my data?16:15 Professor Manfred Wilhelm, KIT, Institut für Technische und Polymerchemie:
    In Vino Veritas
  • 16:45 Erfrischungen
  • 17:30 Uhr Professor Tim Friede, Universitätsmedizin Göttingen:
    Combining evidence in clinical research: Applications in adaptive designs and meta-analyses
  • 18:15 Professor Hans-H. Bock, RWTH Aachen:
    40 Jahre GfKl – von der Taxonomie zu Big Data
  • 18:40 Ankündigung BRCA Data Analysis Award

Danach findet ab 19:00 Uhr ein optionales Get Together im Restaurant „Besitos“ in der Karlsruher Innenstadt.

Um uns bei der Planung zu helfen, melden Sie sich bitte bis zum 12. Februar 2017 an (Webservice Eventbrite).
Bitte benutzen Sie den ersten Link unten, wenn Sie nur an der Feier im Karlsruher Schloss teilnehmen möchten und den zweiten Link, wenn Sie an der Feier und am optionalen Get Together (19:00 Uhr) danach teilnehmen möchten:

 

Feier (15:00 bis 18:50 Uhr):
Https://www.eventbrite.co.uk/e/festveranstaltung-40-jahre-gfkl-tickets-31047305326

Feier und Get Together (15:00 bis 22:00 Uhr):
Https://www.eventbrite.co.uk/e/festveranstaltung-40-jahre-gfkl-abendessen-und-beisammensein-tickets-31047741631

 

Wir sehen uns bei der Festveranstaltung für das 40-Jährige Bestehen der GfKl.

———–

Restaurant für Get Together und Hotelvorschläge

Restaurant

Besitos Karlsruhe

Karl-Friedrich-Str. 9
76133 Karlsruhe
(Ab 19 Uhr)

Hotelvorschläge

Hotel am Markt Gästebewertungen

Kaiserstraße 76,
76133 Karlsruhe
Https://www.hotelammarkt.de

 

Hotel Kaiserhof Gästebewertungen

Karl-Friedrich-Straße 12,
76133 Karlsruhe
Http://www.hotelkaiserhof-ka.de

 

A & O Hostel und Hotel Karlsruhe

Bahnhofpl. Wie in Fig. 14,
76137 Karlsruhe
Https://www.aohostels.com/de/karlsruhe

 

Hotel Erbprinzenhof

Erbprinzenstraße 26,
76133 Karlsruhe
Http://www.hotel-erbprinzenhof.de

 

ACHAT Plaza Karlsruhe

Mendelssohnplatz,
76131 Karlsruhe
Https://achat-hotels.com/de/hotel/karlsruhe-city

 

Alfa Hotel

Bürgerstraße 4,
76133 Karlsruhe
Http://www.alfa-karlsruhe.com

 

GfKl-Mitgliederbrief Januar 2017 und Anmeldung zur Festveranstaltung 40 Jahre GfKl am Freitag, den 24.2.2017, um 15 Uhr in Karlsruhe

Sehr geehrte GfKl-Mitglieder,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu dürfen, dass  der neue Mitgliederbrief der GfKl veröffentlicht wurde und hier ab sofort gelesen werden kann und zum Download zur Verfügung steht.
Bitte beachten Sie insbesondere auch den Hinweis zur Festveranstaltung 40 Jahre GfKl am Freitag, den 24.2.2017, um 15 Uhr in Karlsruhe (vgl. Seite 4 des Mitgliederbriefs):

„Um besser planen zu können, würden wir uns über eine Anmeldung bis 12. Februar 2017 freuen (Webservice Eventbrite). Bitte verwenden Sie den ersten Link, wenn Sie nur an der Festveranstaltung teilnehmen wollen und den zweiten, wenn Sie zum gemütlichem Beisammensein (Gelegenheit zum Abendessen auf eigene Rechnung) bleiben.

Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Nachmittag und Abend mit Ihnen!“

Mit den besten Grüßen

Ankündigung der DSSV-Konferenz 2017 vom 12. – 14. Juli in Lissabon

Die International Association for Statistical Computing (IASC) freut sich die erste Konferenz zu den Themen Data Science, Statistics & Visualization (DSSV) ankündigen zu dürfen. Die Konferenz wird vom 12. bis zum 14. Juli 2017 in Lissabon stattfinden und ist eine Satellitenkonferenz des 61. World Statistics Congress (WSC 61), welcher zwischen 16. und 21. Juli in Marrakesh (Marokko) stattfindet.

Wichtige Termine

Deadline für die Einreichung von Abstracts 10. April 2017
Benachrichtung über die Annahme 2. Mai 2017
Early Registration Deadline 27. März 2017
Standard Registration Deadline 15. Mai 2017

Die Konferenz zu Data Science, Statistics und Visualisation (DSSV 2017) ist die Erste einer neuen Reihe von Veranstaltungen. Ziel ist es, Forscher und interessierte  Fachkräfte aus der Praxis zusammenzubringen, die an Computer-Science, Statistik und Visualisierung interessiert sind, um Beziehungen zwischen den Feldern aufzubauen. Die Veranstaltung wird im Instituto Superior Técnico an der Universität von Lissabon (Portugal) abgehalten.

Keynote Speaker

Trevor Hastie (Stanford University, USA)
Daniel Keim (University of Leuven, Belgien)

Bestätigte Gastvorträge

Myra Spiliopoulou (Universität Magdeburg, Deutschland)
Mário Figueiredo (Instituto Superior Técnico, Portugal)
Peter Rousseeuw (Universität Konstanz, Deutschland)

Weitere Information finden Sie auf der Website der Konferenz, Facebook, Twitter und der Website des Instituto Superior Técnico.

European Conference on Data Analysis 2017 (ECDA 2017) am 27.9.-29.9.2017 in Wroclaw

Die 41. Jahrestagung der GfKl findet am 27.-29.9.2017 in Wrocław, Polen, als 4th European Conference on Data Analysis 2017 (ECDA 2017), statt.

Wrocław (bis 1945 Breslau) ist eine der ältesten Städte Polens. Mit ihrer wechselvollen Geschichte, den zahlreichen historischen Bauten, Parkanlagen und Plätzen ist die Stadt Anziehungspunkt für viele Besucher aus aller Welt, aber auch eine lebendige Studentenstadt am Wasser mit charmanten Cafés, malerischen Gassen und einem der schönsten und größten mittelalterlichen Marktplätze in Polen. „Die Blume Europas“ nannte man sie im Laufe ihrer mehr als 1000 Jahre währenden Geschichte. 2016 war Breslau „Europäische Kulturhauptstadt“, was viele für einen Besuch nutzten. Mehr als 630.000 Menschen leben heute in der damit viertgrößten Stadt Polens, die wirtschaftlich und kulturell seit Jahren prosperiert.

Die Konferenz wird an der Wrocław University of Economics durchgeführt, einer der am höchsten gerankten Wirtschaftsuniversitäten in Polen und einem bedeutenden Forschungszentrum.

Das Programmkomitee wird durch Józef Pociecha (SKAD) geleitet, weitere Mitglieder des Programmkomitees sind Krzysztof Jajuga (SKAD), Marek Walesiak (SKAD), Andrzej Sokołowski (SKAD), Berthold Lausen (GfKl, BCS), Andreas Geyer-Schulz (GfKl), Adalbert Wilhelm (GfKl), Daniel Baier (GfKl), Claus Weihs (GfKl), Christian Hennig (BCS), Fionn Murtagh (BCS), Andrea Cerioli (CLADAG), Salvatore Ingrassia (CLADAG), Maurizio Vichi (CLADAG), Roberto Rocci (CLADAG), Myra Spiliopoulou (EuADS), Jose Dias (CLAD), Paul McNicholas (CS), Giannoula Florou (GSDA), Sabine Krolak-Schwerdt (EuADS), Rozen Dahyot (IPRCS), Akinori Okada (JCS), Ahmed Moussa (MCS), Sugnet Lubbe (SASA-MDAG), Jose Vera (SEIO-AMyC), Mohammed Nadif (SFC), Carlos Cuevas Covarrubias (SoCCAD), Anuska Ferligoj (SSS) und Jorgen Vermunt (VOC).

Gemeinsame Ausrichter der Konferenz sind

  • SKAD (Section on Classification and Data Analysis of Polish Statistical Association),
  • EuADS (European Association for Data Science),
  • GfKl (Gesellschaft für Klassifikation – Data Science Society),
  • CLADAG (Classification and Data Analysis Group of the Italian Statistical Society),
  • BCS (British Classification Society).

Die Registrierung und Einreichung von Abstracts ist vom 1.3.-10.6.2017 über die Konferenz-Webseite http://ecda2017.ue.wroc.pl/ möglich. Nähere Informationen dazu finden Sie im Call for Papers für die Veranstaltung. Die Akzeptanz der Abstracts wird bis 10.7.2017 mitgeteilt. Die Registrierung zur Konferenz ist ebenfalls über die Webseite möglich (Early Registration bis 31.7.2017, Registration bis 10.9.2017). Die Einreichung eines Beitrags (Full Paper) ist bis 20.11.2017 möglich.