Mitgliedschaft

Jede natürliche oder juristische Person kann Mitglied der Gesellschaft werden. Anträge auf Mitgliedschaft sind an den Schatzmeister der GfKl, Prof. Dr. Andreas Geyer-Schulz, zu richten. Hierzu können Sie das Formular „Antrag auf Mitgliedschaft“ sowie die „Einzugsermächtigung“ ausdrucken und verwenden.

Die GfKl hat rund 200 Mitglieder, darunter 4 korporative Mitglieder, sowie 12 assoziierte Mitgliedsgesellschaften. Die meisten persönlichen Mitglieder kommen aus Deutschland.

Der Mitgliederkreis ist transdisziplinär zusammengesetzt und fachlich breit gestreut. Er umfasst Fachleute aus Theorie und Praxis, den verschiedenen Wissenschaften, der Wirtschaft und der Verwaltung.

Warum lohnt sich eine Mitgliedschaft?

  • Teilnahme an den GfKl-Jahrestagungen und Tagungen der Arbeitsgruppen mit Information über neueste Forschungsergebnisse
  • Kommunikation und Erfahrungsaustausch mit anderen Mitgliedern der GfKl
  • Mitarbeit in den Arbeitsgruppen der GfKl
  • Teilnahme an Workshops und Tutorials
  • Kooperation mit und Kontakt zu Experten der ausländischen Partnergesellschaften
  • Automatische Mitgliedschaft in der International Federation of Classification Societies (IFCS)
  • Regelmäßige Information über Neuigkeiten und Aktivitäten aus dem Bereich von Klassifikation und Datenanalyse durch den Mitgliederbrief der GfKl sowie den IFCS-Newsletter

Mitgliedsbeiträge: 

Private Mitglieder: 40.00 €/Jahr
Korporative Mitglieder: 75.00 €/Jahr
Fördermitglieder: ab 150.00 €/Jahr
Studentische Mitglieder: 10.00 €/Jahr
Emeriti/Ruheständler: 10.00 €/Jahr

Zur Vereinfachung können Mitgliedsbeiträge in Deutschland komfortabel per Einzugsermächtigung gezahlt werden.